top of page

Flash Back

Hannes Wader


Bilder und Töne aus einer Zeit, an die ich mich nur noch bruchstückhaft erinnere und die trotzdem einen – wie man so weise sagt – bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Eine ver-rückte Zeit. Hannes Wader im Kleintheater «Fauteuil» (oder war’s im «Tabourettli»?) in Basel. Sicher mit Susanna, meiner Frau. Damals. Am Spalenberg. wenn ich mich recht entsinne. Gibt’s das Fauteuil und das Tabourettli eigentlich noch? Da waren doch mal die Rassers federführend. Roland und Sabine, am selben Ort aufgewachsen wie ich, in Rheinfelden. Die 70-er-Jahre, Zeit der RAF, aber auch von Reinhard Mey (und einige Jahre früher von Franz-Josef Degenhardt), in der Schweiz Zeit der Besetzung des Geländes des AKW Kaiseraugst. Tempi passati. Aber nicht vergessen. Nachhallend. Nachwirkend. Ein bisschen. Auch wenn sich die Welt und die persönlichen Umstände seitdem sehr, sehr verändert haben.


Na dann also: Acht mal Hannes Wader!


Cocaine



Viel zu schade für mich


Schon so lang



Rohr im Wind (30.1.21)



Unterwegs nach Süden



Ich hatte mir doch noch so viel vorgenommen



Rattenfänger



Heute hier, morgen dort


36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page